Aktuelles
Seite drucken
29.11.2013 12:43 Alter: 4 Jahr(e)

Genossenschafts-Award: Engagiert für die Gemeinschaft

Kategorie: Allgemein
Von: Arbeitskreis Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften e.V.


Miteinander leben, füreinander da sein und sich gegenseitig helfen – dafür steht das genossenschaftliche Prinzip seit mehr als 150 Jahren.

Heute sind rund 200.000 Hamburger Mitglied einer Genossenschaft und füllen diesen genossenschaftlichen Gedanken täglich mit Leben. Sie engagieren sich in der Nachbarschaftshilfe, in Nachhilfevereinen, organisieren Straßenfeste ebenso wie Sportkurse oder sorgen für die Verschönerung von Grünflächen. Damit wirken sie weit über die eigentlichen Genossenschaftswohnanlagen hinaus in ihre Stadtviertel und tragen dort zu Vielfalt und Lebensqualität bei.

Mit dem Genossenschafts-Award möchte der Arbeitskreis Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften e.V. dieses vielfältige Engagement anerkennen. Im Rahmen der Jahresauftaktveranstaltung werden im Grand Elysée Hotel am 20. Januar 2014 drei ehrenamtlich tätige Genossenschaftsmitglieder ausgezeichnet. Die Preisträger stehen stellvertretend für all diejenigen, die sich in den Genossenschaften und ihren Vierteln für eine lebenswerte Nachbarschaft stark machen und erhalten für ihr Wirken je 1.000 €. Diesen Beitrag können die Mitglieder einem sozialen Projekt einer Wohnungsbaugenossenschaft widmen, die im Arbeitskreis Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften e.V. vertreten ist.

Noch bis zum 10. Januar 2014 können sich Mitglieder mit ihren Vorhaben bewerben oder engagierte Mitmenschen vorschlagen. Das Nominierungsformular finden Sie unter
www.wohnungsbaugenossenschaften-hh.de.

Bei weiteren Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen unserer Stiftung gern zur Verfügung ( Stiftung(at)bergedorf-bille.de ).


Zur Desktop-Version >
Zur Mobile-Version >